Startseite

Wege der Heilung

ALLE INFORMATIONEN DIENEN DER AUFKLÄRUNG UND KÖNNEN KEINE DIAGNOSE ODER BEHANDLUNG DURCH EINEN ARZT ODER HEILPRAKTIKER ERSETZEN

Februar 2018 Januar 2018 Dezember 2017 November 2017 Oktober 2017 September 2017 August 2017 Juli 2017 Juni 2017 Mai 2017 April 2017 März 2017
Startseite
   

Wenn ich manchmal so übers Land fahre, sehe ich an den Straßenrändern den Honigklee blühen. Gelbe (Melilotus Officinalis), seltener weiße (Melilotus Alba) Sträucher begleiten mich auf meinen Wegen.

Und ich bin froh darum. Als Bienenfreundin weiß ich, wie wichtig der Honigklee für die Bienen ist, schließt er doch gerade als Dauerblüher die Lücken nach der Frühjahrstracht und gibt den Bienen somit die Möglichkeit zu überleben.

Aber er ist nicht nur für die Bienen gut. Hippokrates, Plinius und Dioskurides lehrten bereits, dass Melilotus-Pflaster bei schlecht heilenden Wunden und Geschwüren helfen.

Heute wird er innerlich wie äußerlich angewendet, aber auch in der Küche als Likörzutat, zum aromatisieren von Käse, Limonaden oder Branntwein.

Äußerlich nimmt man Honigklee zur Erweichung geschwollener Drüsen, zur Beschleunigung der Eiterbildung oder als Lymphsalbe.

Und noch etwas macht den Honigklee besonders: In ihm steckt ein kleiner Prophet! Bei mir hängt er getrocknet über meinem Schreibtisch und bei jedem Wetterwechsel beginnt er zu duften. Da er Cumarin enthält, erinnert der Geruch an Waldmeister oder an frisches Heu.

Im Schrank vertreibt er die Motten oder bittet sie auf sanfte Weise, draussen zu bleiben. Bei den Kräuterwissenden löst er regelmäßig ein Lächeln aus, wenn er am Straßenrand leuchtet und den Tag ein bisschen schöner macht.

Und wenn dann Feierabend ist: Wie wär’s mit einem Gläschen Honigklee-Likör?

Man nehme:

Kräuter und Vanilleschote in ein grosses Schraubglas geben, den Honig in einem kleinen Teil des Obstbrands auflösen und über die Kräuter gießen. Anschließend mit dem restlichen Obstbrand auffüllen. Das Ganze etwa 3 Wochen ziehen lassen (gelegentlich schütteln), danach durch ein Tuch abseihen und noch (mindestens) 2 Monate im Keller reifen lassen.

Ich wünsche ihnen einen sonnigen und wunderschönen Juli!

Juli 2017

Honigklee





Kontakt:

Gabriela Schreiber

Pflanze des Monats